Der Caritasverband Paderborn lädt zum Demenzparcours ein

Wie erleben Menschen mit Demenz die Welt? Diese Erfahrung ist am 6. und am 10. Oktober im Haus St. Antonius an der Grünebaumstraße 1 möglich, wenn im dortigen Zentrum für Menschen mit Demenz ein „Demenz-Parcours“ aufgestellt wird.

CariFair garantiert anständige Bedingungen

Gemeinsam geht Pflege leichter: Alicja Ziolkowska (rechts) wohnt zusammen mit Adelheid Blome in einer Wohnung. Für Tochter Elke Blome (Mitte) ist das eine große Erleichterung.  CariFair-Koordinatorin Ursula Gisder organisiert den Einsatz von  Alicja Ziolkowska und ist jederzeit ansprechbar.

Mehrere hunderttausend polnische Frauen betreuen in deutschen Haushalten pflegebedürftige Menschen, oft zu illegalen Arbeitsbedingungen. Bei Alicja Ziolkowska ist das anders. Über die Caritasagentur „CariFair“ hat sie eine legale Arbeitsstelle in Paderborn-Wewer gefunden. Jetzt berichtete eine ARD-Dokumentation über sie – als Beispiel dafür, wie die Einbindung von polnischen Haushalts- und Betreuungskräften zu fairen Bedingungen gelingen kann.

„Ich habe es schon erlebt, dass Leute sich vor mir versteckt haben“

Wertvolle Ratschläge für den Umgang mit Menschen mit Demenz; Rettungsassistent Raphael Jordan und Irmhild Köhler

Wenn ein Notfallpatient an Demenz leidet, kann das den Rettungseinsatz erschweren und manchmal sogar unmöglich machen. Die Kreisfeuerwehrzentrale in Ahden hat deshalb zwei Fachfrauen eingeladen, um die Rettungskräfte für den Umgang mit Menschen mit Demenz zu schulen. Der andere Blick auf die Krankheit erleichtert die Arbeit entscheidend.

Seite 1 von 3