Der Schuh drückt an allen Enden

Wo drückt der Schuh? Das haben sich die CDK-Mitglieder beim Bildungstag gefragt. Unser Foto zeigt den Regionalarbeitskreis mit dem Gastreferenten Ralf Nolte vom Caritasverband für das Erzbistum Paderborn: (v. li.) Ralf Nolte, die Vorsitzende der Regionalkonferenz Maxine Odenbach (CKD St. Johannes Baptist Wewer), Claudia Hanna (CKD St. Marien Schlangen), Karsten Hentschel (Koordinator für Caritas, Caritasverband Paderborn), Raimund Witter (CKD St. Elisabeth Paderborn) und Theresia Brinkmann (CKD St. Heinrich Paderborn)   Foto: Flüter

Die Mitglieder der Caritaskonferenzen (CKD) im Dekanat Paderborn haben sich während ihres Bildungstages in Paderborn eine Standortbestimmung ihrer Arbeit geliefert. Dabei wurde deutlich, dass die ehrenamtliche Arbeit der Caritas vor einem Umbruch steht.

Neuer Elternkurs: Damit es der Familie gut geht

Eine neue Gruppe stärkt Eltern, die sich überlastet fühlen. (Foto von links:) Renate Matisz und Maria Stijohann (Interdisziplinäre Frühförderstelle), Nicole Gorschboth und Dr. Eva Brockmann (Caritas-Erziehungsberatungsstelle)

Eltern zu stärken ist das Ziel einer neuen Gruppe, die der Caritasverband Paderborn e.V. anbietet.

KurdS-PB spendet für MiCado

Spende für MiCado: (von links) Rukan Mengütay, Gülten Gedik, Lokman Kara, Selin Aycik und Martin Strätling  Foto: Karl-Martin Flüter

Einen Tag lang haben sie in der Westernstraße unentgeltlich Waffeln für Passanten gebacken und dabei Spenden für Flüchtlinge gesammelt. Jetzt überreichten die Studierenden der kurdischen Hochschulgruppe „Kurds-PB“ das eingesammelte Geld an MiCado, den Fachdienst für Migration und Integration im Caritasverband Paderborn.

Seite 1 von 4