Logo Caritasverband Paderborn e.V.

Kurzzeitpflege

Pflege auf Zeit – Kurzzeitpflege in unseren Häusern

Die meisten pflegebedürftigen Menschen werden in der Familie gepflegt: eine verantwortungsvolle und schwierige Aufgabe.
Um die Angehörigen zeitweilig zu entlasten, hat der Gesetzgeber die Möglichkeit der Kurzzeitpflege geschaffen.  

In der Kurzzeitpflege können pflegebedürftige Menschen für einen bestimmten Zeitraum fachlich qualifizierte Pflege und Unterstützung in Anspruch nehmen. Geeignet ist die Kurzzeitpflege etwa nach Krankenhausaufenthalten, wenn die Betroffenen sich hier erholen können, um für den Alltag zu Hause gerüstet zu sein, oder wenn die Angehörigen beispielsweise ihren wohlverdienten Jahresurlaub antreten. Nur wenn die Angehörigen ab und zu mal Luft holen können und wirklich entspannen, ist häusliche Pflege auf Dauer zu leisten. Deshalb setzen die Pflegekassen auf Prävention. Sie bezuschussen den Aufenthalt in der Kurzzeitpflege bis zu vier Wochen im Jahr.

In den Kurzzeitpflegen im Caritasverband Paderborn sollen die Gäste ihren von zu Hause gewohnten Alltag so lange wie möglichst beibehalten. Jeder der Kurzzeitpflegegäste wohnt in einem Einzelzimmer mit Bad. Gemeinschaft und Kontakt wird groß geschrieben.

  • Informationsmaterial