Haus-Notruf - Immer sicher

Der Caritas-Haus-Notruf funktioniert denkbar einfach. Daheim sind Sie über das Armband oder den Sender, den Sie an einer Kette mit sich führen können, mit der Caritas-Notrufzentrale verbunden. Die Reichweite der Basisstation in Ihrem Haus beträgt 300 Meter. Sobald Sie den Alarm auslösen, nehmen unsere Fachleute den Kontakt zu Ihnen auf.

In der Caritas-Notrufzentrale bearbeiten unsere Pflegefachleute die eingehenden Meldungen. Sie kennen die Situation der Anrufer, weil sie über den Gesundheitszustand unserer Kunden informiert sind. Über eine Freisprechverbindung zum Hausnotruf oder zum Notruf-Handy können sie jederzeit einen Dauerkontakt zu Ihnen herstellen, Ihre Beschwerden oder akuten Probleme erfragen und sachge­mäße Hilfe zu Ihnen schicken.

Unsere Kunden können auf das Pflege-Netzwerk des Caritasverbandes Paderborn e.V. zurückgreifen: ambulante Pflege, Tages- und Kurzzeitpflege sowie stationäre Pflege und Wohngemeinschaften.

Das Caritas-Notrufhandy ist ein neues Angebot. Über den im Handy eingebauten GPS-Empfänger* können wir auf Ihren Wunsch hin Ihre Positionsdaten feststellen - und das weltweit. Haben Sie Angst allein spazieren zu gehen? In Zukunft ist  das kein Thema mehr.

Haus-Notruf
Ansprechpartner: Marc Weggen, Karsten Hentschel
Tel.: 0 52 51 / 12 21-30
hausnotruf@caritas-pb.de

 

 


CariNet

Beratung
 BFD Logo