Tag der Pflege

Am 12. Mai feiern wir traditionell den "Tag der Pflege"

"Wir arbeiten gerne in der Pflege", so die fünf Pflegerinnen und Pfleger v.l.n.r., vorne: Lars Matisz, Maryam Bandpey, Larysa Sytnyk, Sarah Jostmeier, Max Roth hintere Reihe v.l.n.r.: Hans-Werner Hüwel (Bereichsleiter Caritasverband), Martin Wolf (Vorstand Johannisstift), Hans-Bernd Janzen (stv. Landrat)

Jährlich zum 12. Mai feiern wir am Geburtstag Florence Nightingale, die als Begründerin der modernen Krankenpflege gilt, den "Tag der Pflege". 

In diesem Jahr steht der Tag in der Region Paderborn unter dem Motto „Wertschätzung und Attraktivität bei Berufen in der Pflege“. 

13 Einrichtungen und Träger aus der Region wollen damit gemeinsam ein Signal für ihre Branche setzen, die eher kollegial zusammenarbeitet als in direkter Konkurrenz zu stehen. Schirmherr des Tags der Pflege ist Christoph Rüther, Landrat des Kreises Paderborn. 

„Wer pflegt, hat unmittelbar mit Menschen zu tun, von denen ganz viel Positives zurückkommt“, betont Hans-Werner Hüwel, Bereichsleiter Pflege und Gesundheit des Caritasverbandes Paderborn. Die Perspektive auf das Berufsfeld sei allerdings vielfach verkürzt: „Gute Pflege ist unglaublich wichtig – das gibt ein gutes Gefühl. Unsere Mitarbeitenden sind die besten Botschafter dafür.“ 

Gemeinsam nutzt die Pflegebranche den Tag der Pflege dazu, die oft noch unterschätzte Attraktivität einer Ausbildung und Tätigkeit im Pflegebereich deutlich zu machen. Denn entgegen der weit verbreiteten Wahrnehmung, dass die Pflegebranche keinen Nachwuchs findet, können einige Träger durchaus über eine sehr zufriedenstellende Bewerbungssituation bei den Auszubildenden sprechen. 

Dass die Menschen, die unmittelbar auf Pflege angewiesen sind, dankbar und glücklich über diese Arbeit sind, zeigt der Instagramkanal tag.der.pflege. Hier kommen Klienten, Bewohner und Gäste unserer Einrichtungen zu Wort.

 

Die 13 teilnehmenden Einrichtungen am Tag der Pflege 2024: 

AWO Pflegeservice, Brüderkrankenhaus St. Josef, Caritasverband Paderborn, Caritas Wohn- und Werkstätten CWW, Caritas-Altenzentrum Hövelhof Haus Bredemeier, Deutsches Rotes Kreuz Pflegedienst, Die Sonnenblume Häusliche Alten- und Krankenpflege, Kolping Pflege gGmbH, Medizinisches Zentrum für Gesundheit, St. Johannisstift, St. Vincenz Kliniken, Stiftung Westphalenhof, Verbund katholischer Altenhilfe.