Besuche in einer anderen Welt - 10/2019

Andreas Kurte liest aus seinem Buch Andreas Kurte liest aus seinem Buch Die Caritas in Delbrück lädt in den kommenden Wochen zu mehreren Veranstaltungen über das Thema Demenz ein. Die Reihe beginnt am Dienstag, 15. Oktober, mit einer Autorenlesung von Monsignore Andreas Kurte. Der Priester und Domkapitular des Erzbistums Paderborn hat seinen demenzkranken Vater betreut und darüber das Buch „Sieben Jahre in Deiner Welt“ im Bonifatius Verlag veröffentlicht.

Die Lesung mit Andreas Kurte beginnt am Dienstag, 15. Oktober, um 18.00 im Clemens August von Galen, Von-Galen-Straße 5, in Delbrück. Andreas Kurte bietet seinen Zuhörern die Gelegenheit zum Gespräch – offensichtlich, weil er aus eigener Erfahrung weiß, wie wichtig der Austausch mit anderen Betroffenen ist.

Kurte, Personalchef des Erzbistums Paderborn, versucht in seinem Buch Antworten auf die Fragen zu geben, die sich ihm bei der Pflege seines Vaters aufdrängten: Was ist lebenswertes Leben? Wie gehen wir mit alten, kranken und sterbenden Menschen um? Was ist wirklich wichtig?

Der Caritasverband ist in Delbrück der größte Anbieter von ambulanter Pflege, Tagespflege sowie Wohnen für pflegebedürftige Menschen in Wohngemeinschaften und im Clemens August von Galen Haus. Das Thema Demenz ist im Alltag der Pflege immer wichtiger geworden. Mit zunehmendem Alter steigt der Anteil der Demenzerkrankungen. Sehr gefordert sind Angehörige, die Menschen mit Demenz pflegen. Sie brauchen Anleitung, Beratung und den Kontakt mit anderen Pflegenden. Deshalb lädt der Caritasverband zu den Vorträgen ein.

Angebote wie die Tagespflegehäuser der Caritas sind eine wertvolle Unterstützung im Alltag. Am Sonntag, 27. Oktober (14.00 bis 18.00 Uhr), ist es möglich, die Leistungen der Tagespflege aus erster Hand kennenzulernen. Dann lädt die Caritas zu einem Tag der offenen Tür in das Tagespflegehaus St. Johannes, Lohmannstraße 13, in Delbrück ein. Ein Shuttle-Service ermöglicht es, das Tagespflegehaus St. Elisabeth in Sudhagen zu besuchen.

Am 26. November wird die Märchenerzählerin Marianne Vier „Märchen gegen das Vergessen“ erzählen.

Für die Lesung mit Andreas Kurte wird um Anmeldung gebeten (Tel. 05250/9977-20)