ARS - Ambulante Rehabilitation Sucht

Die ambulante Rehabilitation für Suchtkranke bietet vorrangig alkohol- und medikamentenabhängigen Menschen die Möglichkeit, neben ihrer Arbeit und in ihrem gewohnten Lebensumfeld, eine Alkoholentwöhnungstherapie zu machen. Ein suchttherapeutisch ausgebildetes Team, bestehend aus zwei Diplom-Sozialarbeitern/Sozialpädagoginnen, zwei Diplom-Psychologinnen sowie einer Diplom-Pädagogin begleiten den Prozess. Eine grundsätzliche Bereitschaft, nicht mehr trinken zu wollen, Abstinenzfähigkeit (keinen Alkohol zu trinken), eine gesicherte Tagesstruktur und ein unterstützendes Umfeld sind grundsätzliche Voraussetzungen für eine ambulante Therapie.

Die Ambulante Rehabilitation Sucht ist zusätzlich eingebunden in einen Therapieverbund, in dem die verschiedenen Maßnahmen (ambulant und stationär) miteinander kombiniert werden können, falls eine ambulante Therapie zu Anfang nicht ausreicht.

Unsere Angebote im Überblick:

  • Ambulante Therapie
  • Ambulante Nachsorge
  • Kombitherapie mit den Verbundkliniken
  • Einzelgespräche
  • Gruppengespräche

Das wichtigste Ziel ist und bleibt das Erreichen einer zufriedenen Abstinenz und diese langfristig aufrechterhalten zu können, ohne etwas zu vermissen.

Die Mitarbeiter/innen der BASS-Beratungsstelle für Alkohol und sonstige Suchtmittel und der DROBS-Jugend und Drogenberatung werden nach geeigneten Therapiemodellen suchen, die Beantragung einer Kostenzusage vornehmen und weitere Fragen zur Ambulanten Rehabilitation Sucht beantworten.

Caritasverband Paderborn e.V.
Ambulante Rehabilitation Sucht
Ükern 13
33098 Paderborn

Tel.: 05251/889-1120
Fax: 05251/889-1178
Email:  

Download Flyer: Flyer Ambulante medizinische Rehabilitation Sucht

Telefon-Durchwahlen:
Ingeborg Dykmann:  05251/889-1133        Alexandra Lutz: 05251/889-1134            
Isabel Kaul:       05251/889-1135      Wolfgang Grothe: 05251/889-1147
Andrea Rackow: 05251/889-1120
Ulrich Will:         05251/889-1142

 

Jutta Grygier Andrea Rackow Ulrich Will
Wolfgang Grothe
Alexandra Lutz Isabel Kaul Wolfgang Grothe