Psychosoziale Beratung- Im Gleichgewicht bleiben

Lebensverändernde und belastende Ereignisse wie Krankheit oder der Tod eines nahestehenden Menschen, der Verlust von sozialen Beziehungen oder die Kündigung der Arbeitsstelle können die seelische oder körperliche Verfassung eines Menschen stark beeinträchtigen.

Diese Verlusterfahrungen lösen soziale Probleme aus und gehen einher mit psychischen Veränderungen wie Depressions-, Angst- und Erschöpfungszuständen. Das innere Gleichgewicht ist nicht mehr gewährleistet.

Menschen in dieser Lage bieten wir in der Psychosozialen Beratungsstelle Begleitung und Unterstützung an. In der Beratung besteht die Möglichkeit, vorhandene Ressourcen zu erkennen und zu aktivieren, damit individuelle Lösungen entwickelt werden können. Ziel ist die Wiederherstellung des inneren Gleichgewichts.

Nach Bedarf führen wir Einzel-, Paar- und Familiengespräche. Ebenso können Angehörige, Freunde, ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter, die mit den Betroffenen in Kontakt stehen, die Beratung in Anspruch nehmen. Die Beratung findet in der Beratungsstelle oderauf Wunsch zu Hause statt.

Psychosozialer Beratungsdienst 
Lydia Willemsen
Dipl. Sozialarbeiterin
Lebens- und Trauerbegleiterin
Kilianstraße 26
33098 Paderborn
Tel. 05251/889-2133

Termine nach Absprache

Trauernde brauchen Unterstützung. Der Caritasverband Paderborn bietet Betroffenen eine wichtige Anlaufstelle. Lesen Sie das Porträt eines Betroffenen:  Der schwere Weg/PDF

 

Die Grundsätze unserer Beratung sind
Schweigepflicht und Wahrung der Anonymität.

Der Beratungsdienst ist kostenlos.