Modellprojekt „Neue Präventionsansätze zur Vermeidung und Reduzierung von Suchtmittelkonsum in Schwangerschaft und Stillzeit“ - 02/2013

Die Vertreterinnen der ProjektpartnerIn Deutschland werden jährlich ca. 3.000-4.000 Kinder mit Schädigungen geboren, die auf Alkoholkonsum in der Schwangerschaft zurückzuführen sind. Dazu gehören Entwicklungs-verzögerungen bis hin zur schwersten Schädigungen, die als Fetales Alkoholsyndrom (FAS) bezeichnet werden. Darunter fallen vor- und nachgeburtliche Wachstumsverzögerungen, geistige und emotionale Behinderungen, Schädigungen des Nervensystems, Herzfehler etc.

Urlaub bei Krankheit und Behinderung - 02/2013

Großes Engagement für chronisch Kranke, pflegebedürftige und behinderte Menschen: die Leiter der Caritas-Freizeiten Peter Leppin (rechts) und Heinz SauerlandBei diesen Freizeiten können wirklich fast alle mitfahren, auch die, die krank und pflege­bedürftig sind oder mit einer Behinderung leben: Seit mehr als dreißig Jahren bietet der Caritasverband Paderborn Reisen an, die für viele Menschen die einzige Chance sind, in den Urlaub zu fahren.

Neue Leitung in der Sozialstation St. Johannes - 03/2013

Breites Pflegeangebot für Delbrück: Dagmar Kämper und Thomas Pyrskala leiten die Caritas-Sozialstation St. Johannes in DelbrückDagmar Kämper und Thomas Pyrskala leiten seit Anfang Januar die Sozialstation St. Johannes in Delbrück. Sie sind für 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und mehr als 230 Patienten verantwortlich. Der langjährige Leiter der Sozialstation, Thomas Schwerter, hat eine neue Aufgabe im Caritasverband Paderborn übernommen.
Seite 1 von 5