Freizeiten für ältere Menschen mit Beeinträchtigungen

Verena Schienstock ist die Ansprechpartnerin für die Caritas-Freizeiten Reisen für Senioren sind beliebt, aber alte Menschen, die krank oder gehandicapt sind, profitieren oft nicht von diesem Boom. Kreisweit ist der Caritasverband Paderborn der einzige Anbieter, der diese Lücke schließt. Auch in diesem Jahr bietet die Caritas wieder drei Freizeiten für ältere Menschen mit Beeinträchtigungen an.

Ein engagiertes Team von Pflege und Betreuungskräften begleitet die Reisenden. Die Helfer passen sich dem individuellen Hilfebedarf an. Das ist möglich, weil die 15 Teilnehmer jeder Reise von fünf Betreuungskräften begleitet werden. Der jeweilige Pflegebedarf wird zuvor geklärt, gegebenenfalls besucht eine Mitarbeiterin der Caritas die Teilnehmer für ein Vorgespräch in der häuslichen Umgebung.

In diesem Jahr stehen mit Bad Laer und Bad Driburg zwei bewährte Ziele auf dem Programm. Neu ist die „Arche Noah Marienberge“ in Elkhausen im Westerwald. Die Gasthäuser sind barrierearm eingerichtet, Rollstuhl- und Rollatorfahrer haben also keine Probleme. Zur Freizeit gehören Tagesplanungen mit gemeinsamen Veranstaltungen und Aktionen. So beginnen die Tage mit einer gemeinsamen Morgenrunden, aber auch speziellen Angeboten wie Bastelaktionen oder Gymnastikgruppen.

Ein Katalog des Caritasverbandes informiert über die Zielorte und die Häuser. Eine detaillierte Aufstellung in der Broschüre informiert Interessenten auch über die Kosten. Für die Freizeiten stehen außerdem besondere Leistungen aus der Pflegeversicherung wie die Verhinderungspflege oder Entlastungsleistungen zur Verfügung.

Verena Schienstock, Ansprechpartnerin für die Caritas-Erholungsreisen, informiert interessierte Senioren gerne im persönlichen Gespräch. Auf Anfrage versendet die Caritas auch den Reisekatalog.
Sprechzeiten: Dienstag und Donnerstag 9.00 bis 12.00 und nach Vereinbarung
Tel.: 0175 7153859;

Die Caritas-Erholungsreisen für Menschen mit Beeinträchtigungen 2018:
6. bis 13. Juni: Elkhausen (Westerwald)
3. bis 10. September: Bad Laer (Teutoburger Wald)
3. B­­­­is 7. Dezember: Besinnungsfreizeit nach Bad Driburg