Freizeit, Besinnung und Erholung

Erholungsreisen für Menschen mit Beeinträchtigungen

Der Caritasverband Paderborn e.V. bietet seit mehr als 30 Jahren Betreute Freizeiten für Menschen mit Beeinträchtigungen  an. Die Teilnehmer werden in vorwiegend behindertengerecht eingerichteten Pensionen und Hotels von sachkundigem Pflegepersonal betreut. Gäste mit Anspruch auf „Verhinderungspflege" können die pflegebedingten Kosten bei ihrer Pflegekasse geltend machen.

Die Reisen, Termine 2014

14. April bis 25. April 2014
Erholungsfreizeit in Bad Laer

16 Juni bis 22. Juni 2014
Besinnungsfreizeit in Winterstein/Thüringen

4. August bis 15. August 2014
Erholungsfreizeit in Bad Laer

1. Dezember bis 5. Dezember 2014
Besinnungsfreizeit in Bad Laer

22. Dezember 2014 bis 2. Januar 2015
Weihnachtsfreizeit in Bad Laer

Finanzierung

Die Teilnahme an unseren Freizeiten soll nicht daran scheitern, dass die Kosten vom Gast nicht aufgebracht werden können. In einem persönlichen Gespräch besprechen wir mit dem Gast und ggf. seinen Angehörigen die Finanzierungsmöglichkeiten. Es besteht z. B. die Möglichkeit, pflegebedingte Kosten im Rahmen der Verhinderungspflege mit den Pflegekassen abzurechnen. Das gilt ebenso für Betreuungskosten. Außerdem existiert eine Stiftung, die die Erholungsfreizeiten finanziell fördert.

Grundsätzlich gelten folgende Preise:

Für Gäste, die keinen Anspruch auf Leistungen der Pflegekassen haben, betragen die Kosten pro Tag  92,75 Euro. Im Preis enthalten sind die Kosten für Unterkunft, Verpflegung, Betreuung, Fahrtkosten, Ausflüge. Anreise- und Abreisetag werden als ein Tag gerechnet.

Für Gäste, die Anspruch auf Verhinderungspflege haben (Leistung der Pflegekasse), betragen die Kosten für Unterkunft und Verpflegung, Fahrten und Ausflüge 70,- Euro pro Tag. Die pflegebedingten Kosten werden von der Pflegekasse übernommen. Einzelzimmerzuschlag und Kurtaxe stellen wir in Rechnung. Fahrtkosten für Gäste, die nicht aus dem Kreis Paderborn kommen, müssen wir extra berechnen. Für die Weihnachtsfreizeit wird ein Weihnachts- und Sylvesterzuschlag erhoben, den wir zusätzlich in Rechnung stellen.

Ansprechpartner

Rosi Wening
Heinz Sauerland
Anita Borghoff (Verwaltung)
Telefon: 05251/1221-36
eMail: